IHK-Prüfungsvorbereitung

In Form eines “individuellen Vorbereitungsprogramm” bereite ich in Kooperation mit mehreren Kolleginnen auf die IHK-Fortbildungsprüfung „Geprüfte/r Übersetzer/in Russisch/Deutsch“ vor.

Hier finden Sie nun die wichtigsten Informationen zum Lehrgang:

Allgemeines

(1) Das individuelle Vorbereitungsprogramm auf die IHK-Fortbildungsprüfung „Geprüfte/r Übersetzer/in Russisch/Deutsch“ orientiert sich ab dem 01.01.2018 an der neuen Prüfungsordnung (2017) und dem entsprechenden Rahmenplan.

(2) Das Vorbereitungsprogramm ist ausschließlich in Form eines Fernstudiums möglich. Der Unterricht findet mithilfe von elektronischen Kommunikationswerkzeugen (z. B. Skype oder E-Learning-Software) statt. Die meisten Lernleistungen werden schriftlich in Eigenstudium erbracht.

(3) Der Standardkurs dauert im Durchschnitt 12 Monate und besteht aus folgenden Modulen:
Modul 1. Einführung inkl. Lern- und Arbeitsmethodik
Modul 2. Politische Übersetzung
Modul 3. Juristische Übersetzung
Modul 4. Wirtschaftsübersetzung
Modul 5. Textzusammenfassung
Modul 6. Übersetzungslektorat
Modul 7. Projektmanagement und Software für Übersetzer
Modul 8. Prüfungssimulation

(4) Die genaue Dauer jedes individuellen Vorbereitungsprogramms wird aufgrund der Ergebnisse eines Einstufungstests ermittelt. Aufgrund dieser Ergebnisse wird auch die voraussichtlich benötigte Anzahl der schriftlichen Aufgaben und Online-Unterrichtsstunden sowie die damit zusammenhängenden Kosten ermittelt. Die Dauer eines individuellen Kurses kann bedingt durch individuelle Voraussetzungen des Teilnehmers/der Teilnehmerin von 6 bis 24 Monaten variieren.

Lehrplan, Unterrichtszeit und -umfang

(1) Aufgrund der Ergebnisse des Einstufungstests wird von IloRi Translations ein individueller Lehrplan für die gesamte Kursdauer erstellt.

(2) Der individuelle Lehrplan dient als Grundlage für eine detaillierte Kursplanung und Terminierung der schriftlichen Aufgaben sowie des Online-Unterrichts. Der Plan kann in Abhängigkeit vom Lernfortschritt laufend angepasst werden.

(3) Konkrete Unterrichtszeiten werden individuell zwischen dem Kursteilnehmer/der Kursteilnehmerin und IloRi Translations vereinbart.

Anmeldung, Vertragsdauer, Kündigung und Terminmanagement

(1)       Die Anmeldung zum individuellen Programm findet am Anfang des Kurses schriftlich statt. Sie gilt für die gesamte Kursdauer, kann jedoch jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden.

(2) Teilnehmer/innen buchen die jeweiligen konkret vereinbarten Termine und schriftliche Aufgaben verbindlich. Vorausbezahlte Unterrichtsstunden oder schriftliche Aufgaben verfallen, wenn sie in einem Zeitraum von zwei Monaten nicht in Anspruch genommen werden.

(3)       Pro Termin müssen mindesten zwei Unterrichtsstunden gebucht werden. Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten. Ausnahmen sind in Absprache mit Frau Ilona Riesen möglich.

(4)       Die durch den Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin verursachten Fehlzeiten können nicht erstattet werden. Die Inhalte des versäumten Unterrichts arbeitet der Teilnehmer/die Teilnehmerin eigenverantwortlich nach.

(5)       Ein Unterrichtstermin kann nur spätestens 24 Stunden vor dem Unterrichtsbeginn verschoben oder abgesagt werden. Ansonsten gelten die Stunden als genommen und werden berechnet. Ausnahmen sind in Absprache mit Frau Ilona Riesen möglich.

(6)       Wenn Unterrichtstermine oder schriftliche Aufgaben von IloRi Translations nicht geleistet werden können, werden die entsprechenden Gebühren erstattet, wenn kein Ersatztermin angeboten werden kann. Ein Dozenten- oder Thementausch, der im konzeptionellen Rahmen des zugrunde liegenden Lehrplans liegt, gilt nicht als Absage des Termins. Weitergehende Ansprüche können nur bei groben Vertragsverletzungen anerkannt werden.

(7)       Eine Kündigung der Kursteilnahme ist jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende möglich. Ausnahmen sind nach Absprache mit Frau Ilona Riesen möglich und bedürfen der Schriftform.

Preise und Zahlungsbedingungen

(1)       Die Kursgebühren werden individuell vereinbart und im individuellen Lehrplan vermerkt.

(2)       Die Kursgebühren werden in Form von Monatszahlungen nach Rechnungseingang jeweils für den kommenden Monat beglichen.

(3)       Der Rechnungsbetrag ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 7 Werktagen zu zahlen. Maßgebend dafür ist der Zahlungseingang auf dem auf der Rechnung angegebenen Bankkonto.

(4)       Ein Zahlungsverzug von 2 Wochen berechtigt IloRi Translations zu einer gebührenpflichtigen Zahlungserinnerung – Mahnung (Mahngebühr in Höhe von 10,00 Euro) und zum Ausschluss des Teilnehmers/der Teilnehmerin vom Unterricht bzw. Zurückhalten weiterer Leistungen. Eine Verzögerung um weitere 2 Wochen berechtigt IloRi Translations zur Bewirkung eines Zahlungsbefehls.

(5)       Der Rechnungsbetrag ist in einer Rate zu begleichen. Bei Zahlung des Rechnungsbetrags in mehr als einer Rate werden ab der 2. Rate zusätzlich 5 Euro berechnet. Ausnahmen sind ausschließlich nach Rücksprache mit Frau Ilona Riesen möglich.