Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Findet nicht statt (Online-Kurs möglich): Workshop Übersetzungsprojektmanagement von innen und außen, Köln

8. Juni 2018 um 10:00 - 18:00

Das BDÜ-Seminar findet leider nicht statt. Allerdings können sich Interessierte per E-Mail direkt an mich wenden: Ich biete die Inhalte der geplanten Workshops in Form eines individuellen oder Kleingruppen-Online-Kurses an.

Vollständiger Titel: Übersetzungsprojektmanagement von innen und außen: Arbeit mit Subunternehmern und Agenturen (Workshopsprache: Deutsch)

In diesem Workshop schauen wir uns das Projektmanagement von Übersetzungsdienstleistungen aus zwei Perspektiven an: von innen und von außen.

Von innen z. B.:

  • Wie können wir als Einzelübersetzer mit Großaufträgen umgehen, bei denen es um große Textmengen und/oder Übersetzung in mehrere Sprachen geht?
  • Wie und wo suchen wir nach kollegialer Unterstützung?
  • Wie gehen wir an die Auswahl der Unterauftragnehmer bzw. Subunternehmer heran?
  • Welche Software kann uns bei dieser Art von Projektmanagement unterstützen?

Von außen z. B.:

  • Was sollte jeder freiberufliche Übersetzer über Übersetzungsagenturen wissen?
  • Worauf sollten wir bei der Arbeit mit Agenturen achten?
  • Wie können wir diese Zusammenarbeit so gestalten, dass sie angenehm funktioniert?
  • Was sollten wir können, um attraktive Geschäftspartner/innen für Übersetzungsagenturen zu sein?

Die theoretischen und methodischen Inhalte werden durch Diskussionen und praktische Übungen ergänzt, sodass das Gelernte reflektiert und behalten werden kann.

Die Veranstaltung wird als eine Weiterbildungsveranstaltung des BDÜ NRW e. V. in dessen Geschäftsstelle durchgeführt. Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Die Idee zu diesem Workshop kam mir auf der einen Seite nach jahrelanger Erfahrung als Übersetzerin, in der sich zeigte, dass die spannendsten und größten Aufträge immer zu mehreren gleichzeitig kommen und für mich alleine unmöglich zu erledigen sind, wenn ich die optimale Qualität erreichen will. Also suchte ich Kolleginnen, die mich unterstützten und machte gute und schlechte Erfahrungen … Auf der anderen Seite habe ich als Projektmanagerin für eine Agentur auch sozusagen die Gegenseite kennengelernt. Dadurch hatte (und habe) die Möglichkeit, mir auch Projekte von innen anzuschauen und ein Teil von Projekten zu sein, mit denen ich als Einzelübersetzerin mit oder ohne Unterstützung gar nicht in Berührung gekommen wäre. Bei diesen handelt es sich um umfangreiche multilinguale Aufträge, die neben der Übersetzung auch zum Beispiel das Desktop Publishing beinhalten …

Kurz zu mir: Ich bin geprüfte und ermächtigte Übersetzerin für die russische Sprache, Mitglied des BDÜ NRW e. V. sowie Projektmanagerin und Lektorin für eine Übersetzungsagentur. Ich arbeitete über 10 Jahre im Institut der deutschen Wirtschaft Köln in den Bereichen Bildungsökonomie, Migrations- und Integrationsforschung sowie Anerkennungsgesetzgebung und -praxis. In dieser Zeit begründete und leitete drei Jahre lang das BQ-Portal – das Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen (www.bq-portal.de) – mit. Seit 2010 bin ich als freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin, Autorin und Bloggerin sowie Referentin aktiv und unterrichte Übersetzen aus dem Russischen ins Deutsche an der RussischSchule, die ich von Januar 2013 bis Februar 2017 leitete.

Details

Datum:
8. Juni 2018
Zeit:
10:00 - 18:00
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
http://seminare.bdue.de/3645

Veranstalter

BDÜ NRW

Veranstaltungsort

BDÜ NRW Geschäftsstelle
Köln, + Google Karte